FANDOM


Die Zeremonie für den Zweiten Anführer wird vom Anführer durchgeführt um einen neuen Zweiten Anführer zu ernennen.

AblaufBearbeiten

Wenn ein Zweiter Anführer stirbt, zum Anführer geworden ist, zu den Ältesten geht oder auf irgendeine Weise sein Amt nicht mehr ausführen kann, muss ein neuer noch am selben Tag vor Mondhoch gewählt werden. Der Anführer beruft ein Clan-Treffen ein, nachdem er seine Wahl getroffen hat.

Anführer: Ein neuer Stellvertreter muss ernannt werden.

Optional kann der Anführer den Tod des vorherigen Zweiten Anführers erwähnen:

Anführer: Aber vorher wollen wir dem SternenClan für das Leben von [Name des vorherigen Zweiten Anführers] danken. Heute Nacht wird er bei seinen Kriegerfreunden im Silbervlies sitzen.
Anführer: Nun werde ich den neuen Zweiten Anführer des [Name des Clans] ernennen. Ich sage diese Worte vor dem SternenClan/vor [Name des vorherigen Zweiten Anführers] Leichnam, damit die Seelen unser Kriegerahnen/damit seine/ihre Seele es hören können/kann und meine Wahl billigen können/kann. [Name des Kriegers] du wirst der neue Zweite Anführer des [Name des Clans] sein.

RegelBearbeiten

Der Zweite Anführer muss laut dem Gesetz der Krieger vor Mondhoch ernannt werden, da der Clan nicht lange ohne Stellvertreter bleiben soll und es, falls diese Vorschrift überschritten wird, als schlechtes Omen ausgelegt werden könnte. In Stunde der Finsternis ernennt Feuerstern Graustreif während der Schlacht gegen den BlutClan schnell zum Zweiten Anführer, während Blaustern in Geheimnis des Waldes Feuerherz zu spät erwählt, weil sie wegen Tigerkralle Verrat niedergeschlagen ist. Die Ältesten misstrauen ihm zwar erst, doch schon bald erweist er sich als würdiger Zweiter Anführer.