FANDOM


Am Baumgeviert (Original: Fourtrees) treffen sich die Anführer mit ihren Katzen der vier Clans jeden Vollmond in Frieden, um Verhandlungen vorzuschlagen und zu diskutieren oder einfach wichtiges aus ihrem Clan vorzutragen, wie z.B. wer zum Krieger ernannt wurde. Außerdem werden einige Clanmitglieder mitgenommen, die ihren Clan repräsentieren sollen. Am Baumgeviert treffen alle Clanterritorien aufeinander, bis auf den WolkenClan, der sein Gebiet hinter dem des DonnerClans hatte bzw. in einer weit entfernten Schlucht lebt. In Morgenröte wird das Baumgeviert von den Zweibeinern gefällt und der Großfelsen aus der Erde gerissen.

Die vier Eichen stehen für die vier Clans des Waldes. Diese Sage wurde dem WolkenClan zum Verhängnis, als jener noch im Wald lebte und vertrieben wurde. Die WolkenClan-Katzen baten um Unterkunft, doch die anderen Clananführer meinten, dass es nur vier Clans im Wald geben sollte, weil es nur vier Eichen am Baumgeviert gibt.

GroßfelsenBearbeiten

Der Großfelsen (Original: Great Rock) ist ein großer Felsen in der Mitte des Baumgevierts. Die Anführer aller Clans sitzen dort während der Großen Versammlung, um Bericht aus ihren Clans zu erstatten.

HeilertreffenBearbeiten

Jeden Halbmond treffen sich die Heilerkatzen aus dem Fluss-, Schatten-, Wind- und DonnerClan am Baumgeviert, um gemeinsam zum Mondstein zu reisen, und sich mit dem SternenClan die Zunge zu geben.

AuftritteBearbeiten